schneekanonen10vor10

Fast die Hälfte der Schweizer Pisten wird inzwischen künstlich beschneit. Bis jetzt stand vor allem der Energieverbrauch in der Kritik. Doch langsam wird deutlich: Während die Beschneiung immer mehr Wasser verbraucht, steht mit dem Klimawandel immer weniger Wasser zur Verfügung.

Beitrag anschauen: «10vor10» vom 9. Dezember 2015

2schneekanonen10vor10