xund_hueftprothese

Mobil sein bis in hohe Alter, das ist der Anspruch an die heutige Medizin. Damit man bis ins hohe Alter beweglich und autonom bleibt, braucht es häufig irgendwann ein künstliches Gelenk, z.B. an der Hüfte. Minimal invasiv werden diese Prothesen heutzutage eingesetzt. Doch was bedeutet dieser Begriff? Der orthopädische Chirurg Dr. Jörg Schulenburg und Physiotherapeut Simon Heinis erklären in der Sendung was Patienten über das künstliche Hüftgelenk unbedingt wissen müssen.

Sendung anschauen: «xund-tv» vom 20. Dezember 2013

Beiträge: Michael Zollinger
Moderation/Leitung: Dr. Jeanne Fürst
Produktion: TVision